Suche

Beim Short Track Weltcup in Nagoya (Japan) belegte die 17jährige Dresdnerin auf der 500 Meter Strecke überraschend den 2.Platz.

Es war das beste Ergebnis der deutschen Damen in der Geschichte des Kurzbahn-Eissprints überhaupt.

Bereits zum Weltcupauftakt in Montreal belegte sie auf der 1500 Meter-Strecke den 3.Platz und sorgte damit für den ersten Podestplatz der deutschen Shorttrackerinnen in der laufenden Weltcup-Saison.

Quelle: Freie Presse

Go to top